Sport1  Kooperation mit dem Sportverein   Sport1

 

Schuljahr 2017/18

 

 

 

Traditionelle Herbstwanderung der HäuselGrundschule

 Am 10.10. um 8.30 Uhr war es wieder soweit:

Die gesamte HäuselGrundschule veranstaltete in Kooperation mit dem Sportverein ihre jährliche Herbstwanderung.

Unter der fachkundigen Leitung von Frau Schlesinger-Friedel und Frau Karrer machten sich alle Klassen mit ihren Lehrerinnen und erfreulich vielen Eltern und Großeltern  auf, um die herrliche Herbstlandschaft von Zuzenhausen zu genießen. Auch Bürgermeister Steinbrenner und der ehemalige Schulleiter Herr Schramm ließen es sich nicht nehmen, mitzuwandern.

Das Wetter zeigte sich, nachdem es zuvor recht regnerisch gewesen war, von seiner milden und trockenen Seite, was das Wandern sehr angenehm machte.

Nach kleineren Trinkpausen machten wir am Wässerungssteg an der Grenze von Zuzenhausen und Meckesheim eine größere Pause und wurden durch das Team vom Bauhof mit heißen Würstchen und Brötchen versorgt.

Bürgermeister Steinbrenner informierte alle über die verschiedenen Gewanne und deren Entwicklung. So standen wir bei unserer Rast auf dem Eggewann. Wer Interesse hat, kann sich im Rathaus auf einer großen Karte über die verschiedenen Gewanne informieren.

Danach wanderten wir noch fröhlich durch die herbstliche Landschaft und sammelten Blätter und Herbstfrüchte.

Gegen Mittag kamen wir  wohlbehalten wieder an der Schule an.

Danke allen Organisatoren, Helfern und Mitwanderern, dem Bauhof-Team und der Gemeinde, die diesen schönen Tag mit gestaltet haben!

 

 

Schuljahr 2016/17

 

 Durch Wald und Flur auf den Spuren Dories –

HäuselGrundschüler finden die Paletten-Doktorfisch-Dame zwar nicht – dafür aber viele andere Artgenossen...

Am Mittwoch, 12. Oktober 16 war es wieder soweit und es begaben sich über 80 wanderfreudige Schülerinnen und Schüler, Wanderexperten des Sportvereins Zuzenhausen, Lehrer der HäuselGrundschule, sowie wanderbegeisterte Eltern und Großeltern, mitsamt unserem Bürgermeister Herr Steinbrenner, auf Wanderschaft in und um Zuzenhausen! Obwohl es am frühen Morgen noch sehr frisch war, wurden wir im Laufe des Vormittags mit herrlichem Wanderwetter belohnt. Der Wandertag wurde traditionell in Kooperation mit dem Sportverein Zuzenhausen, unter Leitung von Frau Brühler und Frau Karrer durchgeführt, die uns gewohnt zielstrebig und bestens organisiert zu einem uns unbekannten Wanderziel führte.

In diesem Jahr besuchten wir, nach einer Wandertour durch heimischen Wald und Flur, das Anglerheim des Angelsportvereins, mitsamt angelegtem Anglerteich in Zuzenhausen. Dort bekamen wir, außer dem traditionellen leckeren Würstchen mit Brötchen von der Gemeinde, von Herrn Thomas Schuch eine interessante Einführung in die Welt der Angler – das Repertoire reichte von Kenntnissen der verschiedenen Fischarten in der Teichanlage, über dessen Entstehung, bis hin zur genauen Inspektion einer Angel.

Höhepunkt war das Füttern der Fische im großen Teich. Vielen Dank an dieser Stelle dem Angelsportverein! Somit haben die Zuzenhäuser Kinder mal wieder ein weiteres idyllisches Fleckchen ihrer Heimatgemeinde kennen lernen dürfen!

Alle, ob groß oder klein, gingen an diesem Schultag glücklich und zufrieden nach Hause und es wurde innerlich beschlossen, dass so ein erlebnisreicher und gemeinschaftsstiftender Tag in freier Natur eigentlich öfter stattfinden müsste.

Herzlichen Dank an Frau Brühler, Frau Karrer und Herrn Schuch vom Angelsportverein, sowie an die Gemeinde Zuzenhausen für die fantastische Verköstigung!

 

 

 

Schuljahr 2015/16

 

Gemeinsam Natur erleben, frische Luft tanken, Gemeinschaft spüren –

Traditioneller Wandertag der HäuselGrundschule in Kooperation mit dem Turnverein

Das gute Herbstwetter mussten wir natürlich noch ausnutzen. Und so machten sich 90 wanderbegeisterte Schülerinnen und Schüler der HäuselGrundschule, deren Lehrer, sowie 2  Wanderexperten des Turnvereins Zuzenhausen – Frau Schlesinger-Friedel und Frau Brühler, in diesem Schuljahr direkt zum Schuljahresbeginn bei strahlendem Sonnenschein auf unsere alljährliche, traditionelle Wanderschaft um und durch Zuzenhausen.

Viele wanderfreudige Mamas, Papas, aber auch Omas und Opas, hatte das gute Wetter und die altbekannte tolle Stimmung dieser Veranstaltung zusätzlich angelockt. Dieses Mal hatten die beiden Organisatorinnen als Ziel die Grillhütte am Gigglerskopf ausgesucht, wo bereits ein Überraschungsgast auf uns wartete: Herr Finzel, ein pensionierter Jäger, erzählte mit viel Herzblut und Leidenschaft von den vielen verschiedenen Wildtieren, die in den Zuzenhäuser Wäldern beheimatet sind.

Alle Kinder lauschten gespannt, was Herr Finzel so eindrücklich zu erzählen hatte und so geriet im Laufe des Vortrages sogar die versprochene Wurst mit Brötchen in Vergessenheit. Um so mehr ließen sich alle, sowohl Klein als auch Groß, besagte, die eigens von Mitarbeitern des Bauhofs angeliefert wurde, danach schmecken.

Auf dem Rückweg machte die illustre Gruppe dann noch einen interessanten Abstecher in den Zuzenhäuser Vogelpark, ein besonderes Naturidyll am Rande des Ortes.

Glücklich und zufrieden, zudem auch noch über einen hausaufgabenfreien Nachmittag, gingen alle Schüler an diesem Schultag nach Hause.

Ganz herzlichen Dank an Frau Schlesinger-Friedel und Frau Brühler für die Organisation und Ausführung dieses schönen Erlebnisses, Herrn Finzel für die interessanten Informationen und der Gemeinde Zuzenhausen für die leckeren Würstchen, die auch schon zu einer schönen Tradition geworden sind!

 

 

 

Schuljahr 2014/15

 

 

Woher kommt eigentlich unser Trinkwasser in Zuzenhausen

oder

wie viele Würstchen passen in einen Grundschulkind-Magen?

 

Wer dies wissen wollte, musste sich am Freitag, 10. Oktober 2014 mit der HäuselGrundschule in Kooperation mit dem Sportverein auf die alljährlich durchgeführte Herbstwanderung begeben.

Bei zunächst unsicherer Wetterlage setzten sich unsere fünf Grundschulklassen mit allen Lehrkräften und einer fröhlichen Schar von Eltern, geleitet von Frau Schlesinger-Friedel vom Sportverein und unterstützt von unserem Bürgermeister, Herrn Dieter Steinbrenner, in Bewegung. Kaum auf Wanderung, bewahrheitete sich allerdings der bekannte Spruch: „Wenn Engel reisen...“ und wir durften bei bestem Wanderwetter unsere Erkundungstour durch Wald und Flur um Zuzenhausen herum fortsetzen. Am Steinig war unser erster Haltepunkt beim „Wasserhäusel“.

Nicht nur für unsere Kinder war der Blick hinter die Kulissen der Wasserversorgung von Zuzenhausen sehr interessant, sondern auch für die vielen Eltern, die alle „Schlange“ standen, um dieses wichtige Örtchen, das nicht so oft seine Pforten öffnet, zu inspizieren.

Dank der Gemeinde gab es danach erst einmal eine kleine Stärkung – in Form von Würstchen und Brötchen – und es war wieder erstaunlich, wie viele leckere Würstchen in manch kleinem und großen Magen ihren Platz fanden.

Danach ging es noch weiter über die verschiedensten Wanderwege um Zuzenhausen, die schon alle im herbstlichen Kleid erstrahlten und wir konnten viele interessante Dinge der Natur entdecken und erfahren!

Erschöpft, aber glücklich, kamen wir alle wieder beim Schulgebäude an und verabschiedeten uns. Bis zum nächsten Schuljahr haben unsere Wanderschuhe nun wieder Pause – wir freuen uns jedoch bereits jetzt schon auf den nächsten Wandertag!

Unser Dank gilt vor allem den Verantwortlichen des Sportvereins für das Aussuchen der interessanten Wanderstrecke, der Gemeinde für die Übernahme der Verpflegung und dem Bauhof für die organisatorische Hilfe!

 

 

 

Schuljahr 2013/14

 

Herbstwanderung der Häuselgrundschule auf den Spuren der Gemeindegeschichte

Am Montag, den 14.10.2013 veranstaltete die Turnabteilung des FC Zuzenhausen gemeinsam mit der HäuselGrundschule die alljährliche Wanderung auf der Gemarkung der Gemeinde Zuzenhausen. 

Der von Frau Schlund und Frau Schlesinger-Friedel vorbereitete Weg führte die Schulgemeinschaft, bestehend aus Schülern, Lehrern und zahlreichen  Eltern über das Rathaus, die Mühle Kolb in den herbstlichen Wald Richtung Gigglerskopf. Der anfängliche Nieselregen ließ zum Glück bald nach. Nach dem anstrengenden Bergaufstieg, der so manchen ins Schwitzen brachte, hatten die Kinder noch ausreichend Energie, um sich dort auf dem Spielplatz auszutoben und mit Stöcken Hütten und Lager zu bauen.

 Schließlich konnte Rektor Herr Schramm offiziell alle Wanderer begrüßen und den Organistoren der Herbstwanderung danken. Diese hatten als Gast einen Referenten eingeladen, Herrn Reinhard Stichling, der sich den Kindern als der „Opa aus Daisbach“ vorstellte. Er führte allen in einem sehr lebendigen Vortrag vor Augen, an welchem geschichtsträchtigen Ort wir uns hier befanden: 5000 Jahre alte Steinzeitliche Hügelgräber befinden sich ganz in der Nähe.

 Leben, Behausungen und Werkzeuge unserer Vorfahren verdeutlichte er auch anhand von mitgebrachten Abbildungen. Da Bewegung, noch dazu an der frischen Luft, bekanntlich hungrig macht, hatte die Gemeinde Zuzenhausen wieder für alle Teilnehmer heiße Würstchen im Brötchen gestiftet. 

Herzlichen Dank für dieses tolle Vesper – mitten im Wald von den Gemeindearbeitern organisiert! Danach führte der Wanderweg aus dem Wald heraus über Felder zum Dreimärkerstein, einem alten Grenzstein. Dort treffen die drei Gemarkungen Daisbach, Eschelbronn und Zuzenhausen zusammen. Sehr anschaulich und mit viel Humor schilderte Herr Stichling uns dort die alten Bräuche des „Stauchens“, „Pritschens“ und „Sturzärschelns“. 

So sollte sich die Jugend früher merken, wo die Gemeindegrenze verlief. Einige Schüler waren gleich bereit, dies einmal auszuprobieren, und die ganze Wandergruppe durfte auch einen Spruch aufsagen, der früher hier gesprochen wurde. Daraufhin traten alle den Heimweg zurück ins Tal an, wo gegen Mittag alle wohlbehalten, aber müde zur Schule zurückkehrten. Vielen Dank nochmal an alle Organisatoren für dieses schöne Erlebnis, das für das Zusammengehörigkeitsgefühl aller am Schulleben Beteiligten einen wichtigen Beitrag darstellt.

 

 

Schuljahr 2012/13

 

Das Wandern ist des Schülers Lust... - oder,

wenn die HäuselGrundschule auszieht, um die Welt zu erkunden...

Am Dienstag, den 9. Oktober, war es wieder soweit und es begaben sich 77 wanderfreudige SchülerInnen, die zwei Wanderexperten des Sportvereins Zuzenhausen, LehrerInnen der HäuselGrundschule, sowie wanderbegeisterte Eltern und Großeltern auf Wanderschaft. Obwohl es am frühen Morgen noch eher feucht und unfreundlich aussah, wagten wir den Marsch und wurden für unseren Mut wirklich belohnt: Das Wetter hielt und wir blieben einigermaßen trocken und warm. Der Wandertag wurde traditionell vom Sportverein Zuzenhausen unter Leitung von Frau Schlund und Frau Schlesinger-Friedel durchgeführt, die uns gewohnt zielstrebig zu einem uns unbekannten Wanderziel führten.

 In diesem Jahr besuchten wir so den Modellflugplatz zwischen Zuzenhausen und Meckesheim und wir bekamen eine Einführung, was ein Modellflugverein so alles macht. Leider ließ es das Wetter nicht zu, uns eine Flugvorführung direkt mal anzuschauen, aber wir sind jederzeit zum Zuschauen, wenn Segelflugzeuge starten und Flugkunststücke vorführen, eingeladen. Vielen Dank dem Modellflugverein Meckesheim dafür!

Danach überraschte uns die Gemeinde mit leckersten Würstchen und Brötchen für jedermann, was sich alle auch gerne schmecken ließen. Auf dem Rückweg gab es dann noch einige Dinge aus Flora und Fauna in dem bereits herbstlich gewordenen Wald zu entdecken: bunte Blätter, Sämereien, Käfer und Würmer wurden bestaunt und begutachtet.

So gingen alle glücklich und zufrieden an diesem Schulmorgen nach Hause und es wurde innerlich beschlossen, dass so ein erlebnisreicher Tag in freier Natur eigentlich öfter stattfinden müsste.

Herzlichen Dank an Frau Schlund und Frau Schlesinger-Friedel, sowie an die Gemeinde Zuzenhausen für die Vesperspende! Toll auch, dass wieder so viele Eltern und Großeltern unsere Wanderung begeistert begleitet haben!!!